Seiten

Sonntag, 29. Mai 2016

Der Fleck muss weg!

Da sitze ich neulich am Tisch und will was notieren, ziehe die Kappe vom Filzstift ab... und habe auch den Stift selbst in zwei Teilen in der Hand liegen. Und die Tinte tropfte mir auf die Hose!
Trotz sofortiger, panischer Rennerei ins Bad, herunterreißen der Büx, ausspülen, seifen... das volle Programm der ungebildeten Hausfrau....
Der Fleck geht nicht weg :-(




Blöde Sache.
Für Plan B (Schere) sitzt der Fleck zu weit oben.
Blieb noch Plan C: Sammlung alter Jeans durchforsten nach einer passenden Farbe.... und voila! Da versteckte sich doch tatsächlich noch ein passendes Exemplar!

Ich finde, Sterne gehen irgendwie immer. Also zack zack ein Sternchen aus Papier genommen und die alte Jeans zerschnippelt



Echte Näherinnen, vor allem jene die applizieren, haben natürlich passendes Vlies parat. Ich hab's dann erstmal ohne versucht.
Da ich nicht gerade Kinderstelzen habe, passt das Hosenbein locker über den Freiarm der Maschine. Allerdings benötigt man einen Freihandfuß, weil drehen kann man die Hose dann nicht mehr (auch meine nicht)

Für den großen Stern habe ich noch einen Fetzen Vliesofix gefunden, das geht wirklich sehr viel einfacher dann.

Und TADAAAAAA
der Fleck ist weg :-)

Ich find's witzig! Rauhe Kanten sind ja auch gerade in, da war das mal ein echt fixes Projekt!


Kommentare:

  1. so was gefällt mir immer richtig gut - man kann ja nicht jede Hose gleich wegwerfen!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. WOW, TOLLE Idee, Bianca! Gefällt mir super gut.
    Liebe Grüße von Beate

    AntwortenLöschen