Seiten

Samstag, 21. November 2015

Federn quilten

So ganz kreativ produktiv sind meine freien Tage dann doch nicht geworden. Ein Hinderungsgrund ist, dass ich zurzeit nicht gut sitzen kann. Also muss ich mich bewegen, blöd rumstehen, oder mich in sehr eigenartigen Positionen über Kissenberge hängen.
Viel gequiltet habe ich in letzter Zeit nicht, deswegen habe ich mich auch nicht so recht wieder ran getraut (wenn das mal nicht wieder die berühmte Katze ist, die sich in den eigenen Schwanz beißt...).
Das 3 Dudes Top hat nun doch die Blätter-Kringel verpasst bekommen, weil mir nicht so recht was anderes einfallen wollte und weil man da nicht so richtig viel falsch machen kann ;-)
(nicht vergessen: aufs Bild klicken um es genauer zu sehen)
Das Binding habe ich zwar noch aus den Reststreifen erstellt, aber nicht angenäht... das übliche Drama, dazu habe ich irgendwie nie Lust.

Nun habe ich mich mal wieder mit Federn beschäftigt. Zuletzt mochte ich die klassischen Federn eigentlich am liebsten, aber es gibt ja so unendlich viele Möglichkeiten, da habe ich mal wieder einige Zettel vollgekritzelt.
Als ich vor einigen Monaten die ersten Federn geübt habe, hatte ich noch so einige Probleme z.B. die linke Seite von oben nach unten zu quilten. Überhaupt war die linke Seite nicht so meins. Ich versuchte es beidseitig, einseitig von unten nach oben, einseitig von oben nach unten, die klassische Variante geht ja eh nur von unten nach oben... irgendwann geht dann alles.
Aber jetzt habe ich es einfach mal auf dem Kopf versucht. Also nicht ich auf dem Kopf, sondern die Feder ;-) Das ist auch prima! Flächen füllen stand noch auf meinem Lernprogramm... mehr kringelig, ohne vorher genähten Federkiel... ach es gibt ja so viele Varianten! Alles habe ich nun noch gar nicht an der Maschine probiert, aber immerhin schon zwei Flächen fünf für mein Riesen-Utensilo, das in ein Fach des Ikea-Regals passen soll:


Natürlich nicht ganz fehlerfrei, aber daraus lernt man ja bekanntlich auch. Ich zeig's euch trotzdem!

Das hat mal wieder Spaß gemacht! Hoffentlich kann ich bald wieder sitzen...



Kommentare:

  1. Oooo, wie das aussieht!!!!! Und ich dachte schon, Du würdest sagen: klappt nicht oder kann nicht oder geht nicht. Das sieht soooo wunderbar aus, ich bin hin und weg. Schöner hätte ICH das definitiv nicht quilten können, toll!

    Nana, der Du heute ein super Zeugnis ausgestellt hast.

    AntwortenLöschen
  2. Pfff also ICH finde keinen Fehler!!!
    Und wer sucht denn auch nach sowas?
    Deine Federn sehen wirklich spitzenmässig aus!!!
    Ich bin echt etwas neidisch und muss es wohl doch auch nochmal probieren :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Federn sind der Hammer! Ich sollte mir so ein Ikea-Regal anschaffen.... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Deine Federn sind absolut super geworden !!!!
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Wow sind die Feder toll geworden! Respekt!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen