Seiten

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Plön war wirklich schön!

*hachtz*
*seufz*
Es war so wunderschön, dass mir glatt die Worte fehlen :) Nähen in Plön von Freitag bis Sonntag mit dieser Aussicht!

Die Nana hat dieses Treffen ganz toll organisiert und 43 Frauen haben sich ganz wunderbar vertragen und sind sehr fleißig gewesen


Nicole hat mir nicht nur nette Gesellschaft am Tisch geleistet, sondern hat mich auch netterweise nach Plön gefahren (und wieder zurück), mit meinen Zimmergenossinnen Claudia, Ute und Valomea hatte ich es äußerst gut getroffen, Valomea hat mir bereitwillig mit einem Täschchen-Schnitt geholfen,

die Selbermacherin habe ich kennen lernen dürfen und ganz nette Gespräche gehabt, genau wie mit Spontan-Teilnehmerin Hella und echt vielen anderen noch, Larissa hat für die Herzkissenaktion Unmengen an Füllmaterial angeschleppt, Sonja hat mit einigen Freiwilligen Amöben genäht, Karen hat in mit unglaublicher Geduld genäht und gequiltet, dass es eine echte Freude war ihr zuzusehen, und dass ich die Nana immer in Sicht- und Hörweite hatte, war sowieso eine große Freude!

Wenn ich über alle Mädels schreibe, wird das hier hier wieder eine Tapete ;-D Ihr seid allesamt toll!

Ich habe die meiste Zeit mit diesen Blöckchen verbracht:




Schon in Plön habe ich mit Nana zusammen gehockt und skizziert, wie mein Quilting aussehen kann. Super motiviert habe ich heute endlich die Blöckchen an der Wand... und bin nun doch irgendwie enttäuscht.
Die Batikstoffe fand ich soooo schön und dass ich ein wildes Durcheinander will war klar - aber jetzt scheint mir doch das Gesamtbild viel zu dunkel.
Vielleicht baue ich Blöcke noch weiter um, vielleicht doch mehr Kreise, mal sehen, aber das ändert nichts daran, dass es insgesamt eben dunkel ist.
Ursprünglich wollte ich das Fantastico nehmen für das Quilting:
Das passt mit den Braun-Grün-Tönen eigentlich hervorragend - aber ich fürchte, ich werde so gut wie nichts sehen.
Jetzt überlege ich, ob ich doch lieber das Vanille nehmen soll?





Was meint ihr?
Oder bestelle ich mir bei Nana ein Gold?
Hilfe ich brauch Rat!



Eine kleine Anekdote aus Plön habe ich dann doch noch:
Sigrid hatte mir eine Möglichkeit gezeigt, meine Viertelkreise zu nähen, mit denen ich mich etwas schwer tat. Hätte man mir frühzeitig erzählt, dass dieses Muster "Drunkard's Path" heißt, hätte ich sofort zum Rotwein gegriffen, nicht erst ganz spät am Abend - da flutschte es dann besser ;-)
Im Nebenraum lernte ein Gospel-Chor fleißig und hin und wieder kam mal jemand von drüben zu Besuch um zu gucken was wir so treiben. Schon eine ganze Weile unterhalte ich mich mit einer solchen Besucherin, die mir eine andere Möglichkeit zeigte, meine Viertelkreise zu nähen. Ja, sie kann nämlich nicht nur singen, sondern auch nähen, und tatsächlich hat sie auch lange Patchwork genäht.
Irgendwann sieht sie auf meine Visitenkarte und guckt erstaunt - wir kommen tatsächlich aus dem gleichen Dorf! Ist das zu fassen?
Ich hoffe wir treffen uns bald zum gemeinsamen Nähen!
Und das soll es nicht gewesen sein, denn schon bald wurde ich entdeckt von einer ganz lieben Bekannten, die ich Anfang des Jahres kennen gelernt habe - die singt ebenfalls im Chor.
Hammer! Da muss ich nach Plön fahren....


Kommentare:

  1. Hallo Bianca,
    ich persönlich finde Deine Blöcke/Quilttop nicht zu dunkel, aber das ist ja Geschmackssache. Das vanillefarbene Garn würde ich NICHT zum Quilten nehmen, den Kontrast zu den Batikstoffen finde ich zu stark. Das melierte Garn in braun-grün-Tönen wird allerdings wirklich "verschwinden", ich selbst würde eine der hellen Farben, die in den Blöcken vorkommen (hellbraun/gold, hellgrün/-blau, orange?) als Farbe für das Quiltgarn wählen. Damit kann man den Gesamteindruck um einiges aufhellen.
    Bei einem Quilt, bei dem mir der Kontrast zwischen hell- und dunkelbraunen Bereichen viel zu groß geworden war, habe ich dann die hellen Flächen mit dunklem und die dunklen Flächen mit hellem Garn gequiltet, das hat den Gesamteindruck SEHR verändert.
    Ich hoffe, Du findest eine Lösung, mit der Du zufrieden bist. Das wird bestimmt ein toller Quilt!
    Viele liebe Grüße sendet Beate

    AntwortenLöschen
  2. Das Top sieht soweit gut aus, aber ich verstehe was Du meinst. Ich schicke Dir eine mail, weil die Antwort hier zu lange wäre.

    Und Plön... naja, Du hast mir je gesagt, daß Du als Gewohnheitsmensch wieder alles gerne so hättest wie dieses Jahr - mal sehen, was sich da machen läßt ;-) Auch 2016 heißt es wohl: der frühe Besucher sichert sich seinen Lieblingsplatz.

    Schön, daß Du da warst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, wenn einer eine Reise tut, dann kann er/sie was erleben und wie in Deinem Falle Nachbarn treffen ... Deinen Drunkard´s Path finde ich nebenbei wunderschön. Gerade in diesen Farben !!! Und ich werde Himmel und Hölle in Bewegung setzen, einmal an einem Deiner Nähtage teilzunehmen ..., denn ich habe mich wirklich sehr gefreut Dich kennenzulernen.
    Ganz liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,
    das fand ich auch besonders klasse, dass wir uns begegnet sind! Und die Zimmergemeinschaft war echt perfekt - ich hatte mich vorher so gefürchtet, dass ich in einem Vierbettzimmer bestimmt nicht schlafen kann, aber ich habe es nicht mal gehört, wie Du über mich ins Bett gekraxelt bist!....
    Weißt Du, was eine meiner Lieblingsfarben ist? - Dunkelbunt. Das ist eine tolle Farbe, genau so wie Deine zusammen gesteckten Blöcke. Ganz wunderschön! Nicht das vanillefarbene, eher das dunkle, aber vielleicht tatsächlich ein gold- oder ocker- oder terracottafarbenes Garn würde ich nehmen.
    Liebe Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bianca,
    nun hab ich Dich auch gefunden....miloswelt..;-)... *grins* Ach, und mit Deinem Quilt würde ich nicht hardern sondern ihn vergolden - bin gespannt was Nana für Tipps für Dich hat. Am Ende ist wichtig, dass das gute Stück Dir gefällt. In Sachen Nachbarschaftstreff kann ich nur schmunzeln, so etwas ist mir auch schon passiert.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. *grins*
    ICH fand es auch SUPER, dass wir uns kennengelernt haben!!!
    Hmm zu deinem Quilt:
    Ja, ich kann verstehen, was du meinst... Wie groß ist der denn bis jetzt?
    Vielleicht könntest du noch ein paar Blöcke in helleren Tönen einbinden?
    Das Vanillefarbene Garn würde ich nicht nehmen... das andere wirst du nachher warscheinlich nicht mehr sehen...
    Vielleicht ein etwas helleres Verlaufsgarn?
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen