Seiten

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Freihand (Free Motion) Quiltfuß

Mein Quiltfuß-Problem habe ich nun wohl beseitigt :-)))

Dies hier war mein geliebter Fuß an der Pfaff:

Bei der Janome wurde mitgeliefert dieses Teil hier:

Wie befürchtet mochte ich das Ding gar nicht. Durchsichtig hin oder her: Man kann nichts sehen!
Ich erinnerte mich aber gleich an ein Video von Leah Day, die genau so einen (oder sehr sehr ähnlichen) Fuß modifiziert hat.
Das Video findet ihr hier
Ich habe zunächst nur das Plastikteil geöffnet, weil mich das Gehopse gar nicht so sehr stört und ich doch erstmal versuchen wollte, bevor ich da weiter dran herum biege.
Funktioniert tatsächlich!
So ist es schon sehr viel besser. Reicht mir aber nicht. Ich quilte ja nicht nur vorwärts, sondern auch seitwärts. und irgendwie konnte ich da nun immernoch nicht genug sehen.

Ein neuer Quiltfuß muss her.
Bei meiner Suche hatte ich durchaus Schwierigkeiten, denn zunächst gab es keinen der für meine Maschine passen sollte. In einem anderen Shop bin ich dann schließlich fündig geworden. Zwar konnte ich keinen einzelnen Fuß kaufen, sondern musste ein ganzes Set nehmen, aber besser so als gar nicht.
Wenn man sich die Verpackung ansieht, scheint das nicht wirklich für die MC 12000 zu passen:
Aber ich kann euch versichern: PASST!
Im Set enthalten ist dieser Mix:
Und der Quiltfuß ist ein nicht-hopsender Fuß!
Als ich ihn einbaute sah es erstmal so aus:
Da passt ja nicht wirklich Stoff drunter.
Aber über der rechten Feder ist eine Stellschraube. Da mal fix dran rum geschraubt und voila:
Schnell und einfach ist die Höhe eingestellt.
(Das wäre bei Leahs Video die Geschichte mit dem Gummiband gewesen)

Prima!
Bräuchte ich jetzt ja nur noch etwas Zeit und die nötige innere Ruhe um ein wenig zu quilten.

Kommentare:

  1. Huhu Bianca,
    genau dieses Set war bei meiner 8900 direkt dabei. Und es artbeitet sich prima damit !! Insbesondere die Höhenverstellung ist super.
    Viel Freude beim ausprobieren !!
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Oh klasse!
    Mit solch einem transparenten kleinen Quiltfuss hab ich auch mal angefangen und den dann auch ziemlich schnell aufgeschnitten.
    Aber wie du schon sagtest: das ist Mist und man sieht nix!
    Mittlerweile hab ich einen anderen auch transparent aber größer..Leider gibt es für die äh meine Pfaff nicht soo viele :-(
    Schade schade...
    Susanne,
    die heute schon mal einen Quilt gequiltet hat :-) Nun liegen hier "nur" noch 4 rum *hüstel*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca,
    ich habe dieses Set bei meiner ja auch dabei gehabt und komme mit dem kleinen Füßchen sehr gut zurecht. Noch nicht erschlossen hat sich mir der Zweck der "Zielscheibe", aber das kommt noch.
    Gutes Gelingen!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,
    schön das Du jetzt einen passenden Fuß bekommen hast. Dann kann es ja nun losgehen. Hoffe Du hast bald Ruhe zum Probieren.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Die Zielscheibe ist ein sog. Echoquiltfuß. Muß man nur mich fragen, Valomea.

    Ist doch prima, wenn Du jetzt endlich das hast, was Dich zufrieden stimmt. Eines ist sicher: es gibt nicht das Perfekte, immer ist eine Sache mind. ein Kompromiss. Jetzt heißt es die Maschine kennenlernen und dann kann´s ja losgehen.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und nun weiß ich inzwischen auch, was man damit machen kann. Muss ich ausprobieren, an meiner Janome gibt's noch ganz viel zu entdecken....
      LG
      Valomea

      Löschen
  6. Cooles Set, das kann ich nur bestätigen. Obwohl ist bisher nur den Zielteller verwendet habe, zum Quilten von filzigem Beiwerk.
    Deine Aktion mit dem Tisch kann ich nur bewundern. Handwerken ist eher eine Schwäche ...

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen