Seiten

Samstag, 27. Juni 2015

Darum blogge ich

Mel von kreativsüchtig hat gefragt, warum wir bloggen.
Ich sah das Bild und dachte sofort "Ja sag mal! WARUM?"
Mein Blog war ja 1 Jahr auf Eis gelegt. Ich habe mich tatsächlich gefragt warum ich überhaupt blogge. Ich habe nicht regelmäßig was zu erzählen. Wenn ich was hätte, habe ich gerade davon kein Foto. Oder ich bin einfach zu faul.
Dann kommt noch dazu, dass es sich ja so gehört, den Kommentierenden einen Gegenbesuch abzustatten und ebenfalls einen Kommentar zu hinterlassen. Irgendwann wurde mir das einfach zu viel.
Wenn bloggen für mich also eine leidige Pflicht zu sein scheint, dann doch lieber lassen.
So ließ ich es.

Nun hatte ich aber das Gefühl, dass es womöglich doch einfacher sein kann, Kontakte zu knüpfen. Ich war mit einer Freundin auf einer Ausstellung und die kannte so viele Leute. Und natürlich haben diese Leute Blogs. Und ja, da war sogar wirklich eine dabei, der ich mal eine Mail geschrieben habe. Also ja, vielleicht kenne ich den einen oder anderen Blog.
Aber mich kennt niemand. Ich hatte das Gefühl eine Außerirdische zu sein. Ein Fremdling. Und ich gehe nunmal nicht so viel aus dem Haus.

Und ich fand es "damals" toll, Kontakte durch den Blog zu knüpfen. Es war einfach nett! Ich habe mich gefreut wenn plötzlich ein Kommentar von jemandem kam, die ich noch nicht kannte. Also ich habe mich über jeden Kommentar gefreut, aber ich finde es einfach erstaunlich, wie sich letztlich alles verknüpft und wen man wo wiedertrifft in den Kommentaren.

Dazu kommt, dass es nicht einfach ist, an Aktionen teil zu nehmen, wenn man keinen Blog hat. Denn oft soll ma ja seinen Beitrag verlinken. Im letzten Jahr gab es schon einige Aktionen die ich gern mitgemacht hätte.

Und nach einem Jahr hatte ich plötzlich mal wieder Lust zu bloggen.
So habe ich meinen Blog dann also reaktiviert. Fehlen nur noch ein paar Leser ;-) Aber das wird schon noch. Momentan renoviere ich halt neben meinem Job... da bleibt kaum Zeit für anderes was ich hier präsentieren könnte.
Aber kommt noch!



Kommentare:

  1. Guck mal - und ich wußte bis eben gar nicht, daß Du einen Blog hast! Das war an mir vorbei gegangen... :-) Aber der Fehler ist jetzt ja gleich mal behoben.
    Ich war so frei und hab Deinen Beitrag in die Linkliste eingefügt. <3
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Nun, Leserzahlen sagen nichts aus über die wirklichen Leser, denn in der Statistik (die man ja nur selbst sieht), da sieht es dann doch ganz anders aus. Ich finde, auch private Dinge oder nicht-näh-Dinge sind es wert gelesen zu werden.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Bloggen oder nicht, die Frage habe ich mir auch lange gestellt....und mich dann für's bloggen entschieden...da ich selbst viele inspirationene über blogs bekam, wollte ich auch mal teilen und eventuell andere inspirieren....sofern...mein blog gelesen wird...

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Gedanken zum Bloggen. Ich freue mich auch immer, wenn man mal einen Kommentar von jemand Unbekannten hat und dann einen tollen Blog entdeckt.
    Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  5. Hi Bianca,
    habe eben gerade deinen Post zum Thema "Darum blogge ich" gelesen. Schön, dass du dich FÜR deinen Blog entschieden hast. Auch der virtuelle Austausch kann besondere Schätze in sich bergen. :D
    Ich wünsche dir weiterhin eine gute Zeit, viel Spaß und Freude beim Bloggen
    und komme dich ... ähm, deinen Blog ... ganz bestimmt wieder besuchen. ;))
    Viele liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bianca,
    Du hast ja eine herrliche Schreibe! Und darum trage ich mich jetzt mal als Leserin bei Dir ein, da gibt's dann wohl ab und an was zum Schmunzeln.... Und gekommen bin ich, weil Nana mir verraten hat, dass wir in Plön in einem Zimmer wohnen werden. Das sag' ich schon mal "Hallo".
    Sei herzlich gegrüßt
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca,
    auch ich freue mich,dass du dich für deinen Blog entschieden hast,doch sollte daraus wirklich keine leidige Verpflichtung entstehen - das macht nämlich wirklich keinen Spass.Auf jeden einzelnen Kommentar auch gegen kommentieren ist zu Anfang noch möglich,doch irgendwann schaffst du es einfach nicht mehr;weil es einfach extrem zeitaufwändig ist.
    Um an bestimmten Aktionen teilzunehmen bedarf es oft eines eigenen Blogs,doch kann man bei Challenges auch oft seinen Beitrag/Bildanhang per mail senden.
    Er wird dann für dich verlinkt und auch du hast eine Chance zu gewinnen ;o)
    Dein Beitrag "Darum blogge ich" hat dir schon ein paar neue Leser verschafft,ist das nicht schön?Ich freue mich mit dir.Alles Liebe,viel Spass und darauf viele liebe neue Kontakte zu knüpfen.
    Liebe Grüße Sylvie,die waldfee

    AntwortenLöschen