Seiten

Montag, 9. September 2013

Mal was trauriges

Weil es mich heute so sehr beschäftigt, muss ich es hier mal los werden:
Ich habe heute von meiner Kollegin gehört, dass ihr Hund ganz doll krank ist und letzte Woche schon in der Klinik verbracht hat. Er ist gerade mal ein Jahr alt. So holter die polter ganz plötzlich ging es ihm soooooo schlecht. In wenigen Tagen waren die Tierarztkosten auf über 1000 Euro angestiegen und dann hieß es, er hat vielleicht Leukämie. Vielleicht. Das wäre dann sein Todesurteil, eine Heilung gibt es nicht. Jetzt heißt es tagelang warten auf die endgültige Diagnose.
Ich finde das soooooo traurig, ich kann es gar nicht beschreiben. Milow muss sich heute ständig drücken und knutschen lassen. Ich weiß gar nicht, wie ich ruhig schlafen soll... vermutlich ausnahmsweise mit Hund im Bett ;-)
Das ist ein Albtraum!
Am Wochenende hatten mich schon zwei Damen etwas aus der Fassung gebracht mit ihren Erlebnisberichten vom Hundesterben. Neeeeeeeeeeee, echt, ich brauch das nicht, ich will das nicht, ich hab zwei Jungs im besten Alter und die sollen noch laaaaaaaaaange bei mir bleiben!

Ich drücke alle vorhanden Daumen und was sonst noch Glück bringen kann, damit die Diagnose anders ausfällt!

Und die Ms drücken mit!




Kommentare:

  1. Was für eine traurige Geschichte :(
    Da wir selber einen alten Hüft-Kranken Hund aus dem Tierheim geholt haben, kann ich mitfühlen. Wir hoffen auch so sehr, dass er noch ein paar Jährchen bei uns bleibt, denn ohne ihn können wir uns nicht vorstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Ein übles Thema! Aber echt arg, dass wenn man einen 1jährigen Hund hat, dass man sich gleich mit dem Sterben auseinandersetzen muss. Wir hatten auch damals unseren ersten Kater mit 1 1/2 Jahren einschläfern lassen müssen, weil er Katzenleukose hatte und deswegen sein Immunsystem zusammengebrochen ist. (Seitdem sparen wir einen monatlichen Betrag für Tierarztkosten, war nämlich auch sehr teuer bis zum Schluss).
    Ich drücke die Daumen für das 1jährigen Hündchen alle Daumen, dass es nichts so schlimmes ist und es eine Heilung gibt.
    Deine 2 Hunde sehen sehr süß aus.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen