Seiten

Freitag, 16. August 2013

Wisch-Sauger oder Saug-Wischer... ich guck mir den mal an

Heute kommt ein Herr von der Firma V..., die all diese viel zu teuren Geräte an der Haustür verkaufen. Ich habe neulich in einem Gespräch aufgeschnappt, dass die so ein Bodenwischsaugdings haben. Also SAUGEN hake ich mal gleich ab, das kann nichts werden. Seit Maddox eingezogen ist, habe ich ja doch so unglaublich viel mehr Dreck als früher, dass ich mir recht schnell einen neuen Sauger besorgt habe ohne Beutel und mit tollen Aufsätzen für die wenigen Teppiche und Sofa. Schönes Ding.
Aber der Kollege M ist ja nicht nur bei Sauwetter eine Dreckschleuder, nein, er meint auch immer im unteren Teich saufen zu müssen, und dabei die Füße zu baden. Im Anschluss kommt er dann auf dem direkten Weg durch den Sand ins Haus


So hinterlässt er nicht nur feuchte Tapsen, wie der andere Kollege M, sondern lauter Matschflecken. Saugen muss ich also eh alle Naselang. Aber was dann übrig bleibt...
Bei mir sieht es permanent so aus:





und so



und ich hab so gar kein Bock auf Wischen. Hält ja auch eh nur ein paar Stunden.... da kann ich es gleich bleiben lassen.
Falls ich dann doch mal zum Eimer greife, ist der Boden schon so versifft, dass ein "einfach mal eben drüber wischen" sowieso mal gar nicht reicht. Da ist dann schon Schrubben angesagt, und selbst da bin ich dann auch nicht gerade der Held: Nach dem Trocknen sind da immernoch Stellen... *seufz*
Ich bin halt keine Putzfee.

Nun denn. Heute darf der Herr von V dann mal zeigen was er kann (oder auch nicht kann). Bin echt gespannt, ob das Ding tatsächlich mein Problem lösen kann!

Kommentare:

  1. Da bin ich auch gespannt, drücke dir mal ganz feste die Daumen für ein Superwundergerät ;)

    AntwortenLöschen
  2. Uff, das würde mich auch nerven. Ich bin gespannt auf Dein Fazit nach dem Besuch von Herrn V. - die Spuren hast Du ihm hoffentlich gelassen?!

    Lieben Gruß, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. ich hab den Saugroboter von V., allerdings ohne Wischfunktion, die man aber nachrüsten kann, denke ich. Den Saugroboter nehme ich nicht gerne her, man muss ALLES! wegräumen, und trotzdem bleibt er teilweise noch unter der Couch an den Füssen hängen... Die Staubwuseln unter der Couch wuselt er zwar mit der Luft auf, aber er bekommt sie nicht weggesaugt. Mein Fazit: ich bin nicht begeistert, der Vorführeffekt war wesentlich besser, da hat er aber auch nicht unter der Couch gesaugt, sondern im Esszimmer... Wie´s mit dem wischen aussieht, weiß ich leider nicht, bin gespannt, was Du davon hältst... VLG Christine und viel Spaß heute beim ausprobieren:)

    AntwortenLöschen
  4. Das Problem kenne ich... Alina bringt ja nicht viel Dreck, aber Rico mit dem langen Fell... Da ich aber keinen Garten habe und er daher nicht einfach rein und raus kann, gehts nach dem Spaziergang einfach sofort ab unter die Dusche zur "Unterbodenwäsche";o)
    Bin gespannt, was du nach der Vorführung zu berichten hast.

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich aber auch gespannt - ich habe ja drei Staubwuschels und im Sommer IMMER "Haus der offenen Tür "

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe den normalen Staubsaufer von V.....und der ist wirklich genial.Ich liebäugel auch schon mit diesem Kombiding.Bin auf deinen Bericht gespannt.:-)

    AntwortenLöschen
  7. Hihi ich noch mal - bei deiner Überschrift muss ich immer an den Heinhelmann- Sketch von Loriot denken und fange an zu grinsen ;-) LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Absolut genau so sieht es bei uns auch auf dem Boden aus. Hach bin ich gespannt auf deine Entscheidung.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen