Seiten

Donnerstag, 16. Mai 2013

MiFoC #2 Wachstum

Es hätte mir ähnlich gesehen, zu diesem Thema Pflanzen zu fotografieren... aber das war mir dann doch irgendwie zu "einfach" ;-)
Ich habe stattdessen das Hundefell gewählt - ein echtes Wachstumswunder! Maddox hat bei der Fellvergabe mindestens zwei Mal "HIER" gebrüllt und sich dann nochmal hinten angestellt. Die Unterwolle ist so fett, dass beim Baden kaum Wasser an seine Haut kommt.
Da er ja auch solche Probleme mit Wärme hat, sollte er nun geschoren werden. Im Winter war soooo agil und im Sommer mega träge - dieser Sommer soll anders werden! Allerdings hat man mir in den letzten Wochen nicht nur einmal von diesem Vorhaben abgeraten. Als ich dann heute zum Hundesalon fuhr habe ich die Frau dort gefragt, was sie denn wohl meint - und sie meinte auch: Wir holen erstmal nur die Wolle da raus, vielleicht geht es ihm dann schon besser. Scheren kann man dann immernoch.
Nagut, dann sollte es also so sein. Maddox hat also immernoch langes Fell, aber jetzt nicht mehr ganz so dicht:

 
Die Challenge "MiFoc" findet ihr bei Manu auf http://manus-mikrokosmos.blogspot.de/
Da habe ich dann auch gleich mein tägliches Detail:

Frisiert wurde er allerdings nicht. Ein bissl am Bauch und an der Hose gekürzt, das war's. Ich habe dann noch ein neues Kamm-Dings gekauft, damit ich bin ich zukünftig bei der Fellpflege hoffentlich auch erfolgreicher.

Kommentare:

  1. Boah, was für eine Wolle! Das ist ja wirklich eine Menge! Das sollte doch schon helfen, oder? Sieht sehr brav aus wie er da so sitzt. Hat er das auch wirklich so gelassen über sich ergehen lassen? Ich schaffe immer nur ein paar Striche mit der Bürste bei Moritz ehe er mir entwischen will. Dabei hat er auch so eine dichte Unterwolle! Vielen Dank, daß Du noch bei der Challenge mitgemacht hast!
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das habe ich mit meinen beiden auch schon durch. Bei Rico hat es 3 Nachmittage gedauert, bis ich alles raus hatte, was raus sollte.
    Um die Unterwolle rauszuholen, kann ich dir den Groomstar von Karlie und den Coat King von Mars empfehlen. Sind beide sehr gut, unterscheiden sich lediglich im Preis.

    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich die viele Wolle sehe, bekomme ich übrigens richtig Lust, zu filzen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre auch was für unseren Fiete, der hat auch 'ne Menge Unterwolle, sein Sohn allerding überhaupt nicht. Vielleicht sollte ich auch mal mit ihm einen Hundesalon aufsuchen. Ich geh' gleich mal gucken, wo es hier sowas gibt.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  5. Schaaaaaaade ;) Ich hatte ja auf einen nackigen Maddox gehofft :D Die Wolle hast du hoffentlich mitgenommen um sie zu spinnen und dir dann daraus Socken zu stricken *duck und weg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum *duck und weg* von den Schafen werden auch Socken gestrickt und Pullover - und noch viel mehr *grins*
      liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  6. Hihi, so sieht das bei uns fast jede Woche aus.(Und zwar hoch 2)
    Ich meine immer, irgendwann müssten Arnold und Edgar nackt sein, aber nöööö - man kann beim Wachsen zugucken. ;-)
    Sehr niedliches Foto, wie er da vor seinem Fellberg liegt.

    AntwortenLöschen
  7. du meine Güte, da ist ja wirklich ganz schön was runtergekommen. Ich bin sicher, dass er sich damit schon sehr viel wohler fühlt.
    Er ist aber auch so ein Hübscher.
    Ich wünsche Dir tolle Pfingsttage.

    AntwortenLöschen
  8. Puh bin ich froh das du aneinen guten Hundesalon gekommen bist denn Unterwolle raus ist die bessere Loesung. Und die beiden Werkzeuge die auch Sylvia/Sternchen benutzt nehme ich auch fuer meine und fuer die Kundenhunde. Lass dir mal von Banie meine Email geben und wenn du magst filze ich dir aus etwas Wolle einen Schluesselanhaenger..

    AntwortenLöschen