Seiten

Mittwoch, 24. April 2013

Eine Tulpe in Sicht

Schön war das Wetter heute Nachmittag, da konnte ich nach der Arbeit wenigstens noch kurz in den Garten und etwas Unkraut rupfen.
Mit der Kamera bewaffnet bin ich durch den Garten marschiert und habe begutachtet, wie weit die Blätter sind. Immerhin haben sich hier und da schon die ersten Exemplare ausgerollt. Zwar sieht vom Weiten immernoch alles graubraun aus, aber lange kann es nun wirklich nicht mehr dauern, bis alles im hellen Grün schimmert.

Trotz radikaler Buddelmaßnahmen am Rand der Terrasse im letzten Jahr und nährstoffarmen Sandboden als Restbestand, hat sich doch noch eine Tulpe nicht unterkriegen lassen und steht da nun ganz alleine mitten im Sand - mein Detail des Tages:



Ich habe nochmal etwas mit Photoshop nachgeholfen im Hintergrund.

Ouh, ich frage mich jetzt schon, wie ich das jemals verscrappen soll... aber es sind ja glücklicherweise auch ein paar andere Bilder entstanden ;-)

Kommentare:

  1. Ein schönes Foto - unsere Tulpen sind noch lange nicht so weit. Tja, mit meinen Fotos wird es jetzt noch dauern... für alles zu dumm :(

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Tulpe und schöner Spruch. Das steht doch schon so für sich, da brauchst Du doch nur noch nettes Papier und vielleicht ein paar Blumen und fertig ist das LO;)
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Foto und auch der Spruch gefällt mir sehr.
    Bei uns hinkt die Natur noch etwas hinterher, aber es scheint, als entwickle sich alles doppelt so schnell wie sonst, um den Rückstand aufzuholen.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen