Seiten

Montag, 7. Januar 2013

Mein Gartenbuch

Vor einigen Wochen fand ich im Buchladen ein witziges Gartenbuch: Es war schön bunt mit vielen Bildern und hatte auf jeder Seite irgendwas witziges wie z.B. die Abbildung eines Gartengeräteschuppens, dessen Türen man aufklappen konnte. Irgendwo war ein Papiertütchen eingeklebt für Samen... es gab da so einiges.
Dieses Buch war Anregung für mein Gartenbuch. Erst wollte ich auch viele Kleinigkeiten integrieren, aber letztlich habe ich mich dann doch entschieden, nur hier und da mal einen Umschlag einzukleben für Zeitungsschnipsel, Samen oder ähnliches. Es ist für mich nun eher eine Art Smash-Book, in das ich im Laufe des Jahres hinein schreiben will was ich noch vor habe oder was ich geschafft habe - mit Fotos dazu natürlich. Die Seiten sind somit größtenteils leer.
Ganz am Ende habe ich eine Tasche für Fotos, Schnipsel usw., es sind schon drei Fotos drin die mich erinnern sollen, was ich dringend tun muss ;-)
Außerdem sind die letzten Seiten mit Monaten versehen. Hier will ich nach und nach reinschreiben, was in welchem Monat gemacht werden sollte.






Kommentare:

  1. Schöne Idee,das Gartenjahr so festzuhalten.
    Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll, dass du die Anregung umgesetzt hast - ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, sowas hatte ich auch mal angefangen;) Irgendwie habe ich es aber nicht wirklich weiter benutzt und gefüllt, warum auch immer... Das könnte eigentlich auch wieder aktiviert werden, mal sehen, ob ich das bei all meinen geplanten Aktivitäten noch schaffe. Dein Buch sieht jedenfalls vielversprechend aus und wird am Ende eine schöne Dokumentation und Gedächtnisstütze sein. Viel Erfolg damit!
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen