Seiten

Freitag, 23. November 2012

Voice of Germany - boh wie schlecht!

Ich gucke diese ganzen Talentshows in der Regel nicht. Bei DSDS & Co. krempeln sich mir die Fußnägel hoch, das ertrage ich nicht!
Nun habe ich aber durch Zufall neulich The Voice of Germany gesehen und war dann doch positiv überrascht - immerhin singen da Menschen, die es auch wirklich können. Aber dann gestern die Live-Shows *kreisch* Was für ein Schei* war das denn bitte?
Die Musikauswahl war ja wohl zu 90% richtig schlecht. Das hat in meinen Ohren auch nicht mehr viel damit zu tun, die Kandidaten "zu fordern" und nicht nur "in ihrer Kompfortzone" zu lassen. Uuuhhhhhh, Songs Mist, Gesang auch Mist - dabei hatten einige sehr sehr viel besser in den Shows zuvor gesungen. Wieso die Wertung für diese miesen Vorstellungen dann auch noch so gut ausfielen, ist mir ein Rätsel. Sooooowas von grausig! Ich hab's auch nicht durchgehalten, sondern bin zwischendurch immer mal raus.
Total daneben war ja auch die Schrabnelle, die zwischendurch die "Moderation" gemacht hat. Maaaann hat die einen Müll von sich gegeben, das ist ja unterste Schublade!

Ich denke ich werde heute nochmal reinschauen und dann entscheiden, ob ich nicht doch besser umschalte...

Donnerstag, 22. November 2012

Einfach nur ich

Ich habe gelernt, dass eine Scrappage einen Titel haben muss. Und wirklich vollständig ist sie erst, wenn sie auch noch ein Journaling hat.
Nun, dieses LO hat weder Titel noch Journaling, es ist einfach so wie es ist, weil es mir so gefällt :)




Hintergrundpapier von Stampigton, Uhr und Schnörkel sind aus Wellpappe gestanzt (Tim Holtz Stanzen) und mit Acrylfarbe bemalt, die flachen Blümchen sind "Fertigware", die Rosen mit Cameo geschnitten und dann aufgedreht.

Donnerstag, 15. November 2012

Gerade gehört...

Tja, man kann nicht immer Glück haben... mit den letzten zwei Hörbüchern habe ich mich schwer getan. Sowohl "Todesherz" von Karen Rose, als auch "Knochenarbeit" von Kathy Reichs sind mir nicht ganz leicht gefallen. Beide Sprecherinnen (Sabina Godec und Ranja Bonalana) verstellen ihre Stimme für unterschiedliche Charaktere in grausigen Tonlagen.
In "Todesherz" wurde ich zudem auch noch von unzähligen Sex-Scenen genervt. HALLO? Ich wollte einen Thriller! Wenn ich Sex hören/lesen will, greife ich zum Liebesroman!
Sowas kann ich ja gar nicht leiden...
Während ich einige andere Romana von Kathy Reichs wirklich gern gehört habe, hat mich dieses fast schon gelangweilt. Ich hatte das Gefühl es zieht sich eeeendlos und als endlich das Ende erreicht war, gab es noch eine Schnellauflösung aller Zusammenhänge, der ich dann nicht mehr so wirklich folgen konnte - vielleicht hatte ich gedanklich aber auch schon abgeschaltet.

Goody bei Barbara

Barbara verlost ein tolles Paket, schaut da doch mal vorbei:


Mittwoch, 14. November 2012

Teichbesuch

Ich versuche im Moment immer mal was neues auszuprobieren. In diesem Fall sollte da eigentlich eine runde Naht sein in dem weißen Kreis in der Mitte, den ich mit Acrylfarben auf den Hintergrund gepinselt habe. Aber mein Garn in der Maschine ist viel zu dünn, so kann man sie gar nicht erkennen. Ich muss mir wohl noch dickeres Garn besorgen...



Nicht perfekt, aber trotzdem mache ich mit bei creative scrappers Sketch #234

Montag, 12. November 2012

Longest Line

Line Dance ist eines meiner Hobbies. In Bleckede wurde versucht, die längste Line zu bilden. Vorlage dazu war ein Video, wo in Amerika ich-weiß-nicht-wieviel-Hundert Leute in einer Line zur Musik von Alan Jackson tanzen.
Wir haben es zwar nicht ganz so weit geschafft, aber es war echt unglaublich, wie viele Menschen sich versammelt haben und es wurde dann doch sooooooooooooooooooooooooo lang! So weit das Auge reichte Tänzer in einer Reihe. Am Straßenrand sind die Autos geparkt und haben alle den selben Radiosender laufen, der dann mittags pünktlich die Musik spielte zu der wir tanzten.
War ein tolles Erlebnis!



Auf dem LO habe ich mich dann mal ein wenig mit Acrylfarbe und Stempeln ausgetobt.





Sonntag, 11. November 2012

NSS - Holz

Bei NSS ist jetzt das Thema "Holz" und zufällig hatte ich auch einen holzigen Hintergrund im Angebot, da musste ich mich doch gleich mal dran setzen:






Ich hatte irgendwie Lust auf kräftige Farbtupfer, gar nicht typisch für mich, aber nunja, wenn's denn kommt, dann soll es so sein ;)
Akeleien habe ich in den letzten 2 Jahren einige in meinem Garten verteilt in unterschiedlichen Farben, gefüllte und ungefüllte. Ich mag sie einfach und sie passen in meinen Waldgarten. Ich hoffe sie vermehren sich zahlreich!

Samstag, 10. November 2012

Noch mehr Spaß im Wasser

Als ich durch meinen Papierstapel blätterte und diesen Bogen entdeckte, war mir irgendwie sofort klar, dass hier nochmal die Ms herhalten müssen. Das Papier ist so fröhlich, da mussten auch fröhliche Fotos drauf...



Den Schriftzug habe ich wieder mit der Cameo geschnitten.

Wenn ich am Basteltisch stehe, muss ich ständig aufpassen: Ein Schritt zur Seite oder nach hinten oder nach vorn kann schon zum Problem werden, denn irgendwie...


...liegt da ständig jemand im Weg!


Darin hat er echt Talent, sich immer in den Weg zu legen, direkt hinter die Füße ist auch gern genommen.


Freitag, 9. November 2012

Strandspaß

Dieses LO ist schon vor einiger Zeit fertig geworden, aber irgendwie kriege ich das dann mit dem bloggen nicht auf die Reihe...



Die Bilder sind Ende August in Stove am Elbstrand gemacht, davon verscrappe ich noch so einige ;-)
Das Tag unten links kann man herausziehen, da ist ein langer Zettel drumgewickelt auf dem ich geschrieben habe, was wir erlebt haben.

Hach das Novemberwetter ist so sch*, ich will wieder Sommer und mit den Hunden ans Wasser!

Mittwoch, 7. November 2012

CS Sketch #233

Bei creative scrappers gefiel mir der Sketch #233 so gut, dass ich ihn sofort umgesetzt habe.



Die Zacken und den Text habe ich mit mit der Cameo geschnitten, die Blüten sind Stanzen von Magnolia. Der Schnörkel im Hintergrund ist gestempelt... ich weiß nur leider nicht, von welcher Firma er war.

Milow ist hier bei einer seiner Lieblingsbeschäftigungen: Kauen! Am liebsten auf alten Lederhandschuhen, so wie hier (naja, ob alt oder neu spielt für ihn wohl nicht wirklich eine Rolle)