Seiten

Samstag, 1. Dezember 2012

Äh nö - wir haben nichts gemacht

Milow - der Zerstörer - hat als einziges Spielzeug einen Kong, denn den kriegt er nicht kaputt. Er kaut für sein Leben gern und selbst dicke Lederhandschuhe verlieren in kürzester Zeit die Finger.

Einzige Ausnahme: Sein Kissen.
Ein einfaches, billiges Kissen, dass er unglaublich gern mit sich herum schleppt. Wenn er sich freut, rennt er mit dem Kissen auf und ab, UND: Monsieur sitzt ja nicht gern auf den kalten Fliesen *g* Er nimmt dann sein Kissen mit, und setzt sich einfach drauf :-D  Ist echt urkomisch.

Immerhin: Das Kissen ist nun schon einige Monate in unserem Besitz. Es hat hier und da dann doch mal ein Loch erlitten, aber für Milows Verhältnisse hat es sich lange gehalten.

Wenn Maddox dann allerdings meint, er müsse das Kissen töten, es wild hin und her schüttelt, dann ist das Kissen schnell Zerrobjekt - und dem ist es dann leider nicht mehr gewachsen.


Und keiner will's gewesen sein *tze*

Oder wollten die beiden mir den ersten Schnee herzaubern, damit ich endlich in Weihnachtsstimmung gerate?

Kommentare:

  1. Sehr schnuckelig, was sich diese Viecher immer wieder einfallen lassen, um uns in Entzücken zu versetzen. Unser kleiner Faxe hat jetzt in der letzten Woche immer wieder die Sitzkissen von den Stühlen geklaut und sich dann draufgelegt. In dänischen Ferienhäusern wird es wohl schnell kühl am Popo. Abends haben wir dann immer etwas drauf gestellt oder die Kissen weggepackt. Verrückte Viecher...
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Kicher.... hat aber geholfen, bei uns zumindest ist es weiß ;)

    AntwortenLöschen
  3. Och, das arme Kissen;)) Sehr schöne, scrapwürdige Geschichte!
    Heute kam eine wunderschöne Karte hier an - vielen, vielen Dank! Einen zweiten Kater gibt es noch nicht hier und ich denke damit werde ich mir auch noch einige Zeit lassen. Erstmal muß ich mich selber und meine Finanzen sortieren, dann kann man vielleicht mal über einen Zweitkater nachdenken.
    Alles Liebe und Dankschön,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Och, das arme Kissen;)) Sehr schöne, scrapwürdige Geschichte!
    Heute kam eine wunderschöne Karte hier an - vielen, vielen Dank! Einen zweiten Kater gibt es noch nicht hier und ich denke damit werde ich mir auch noch einige Zeit lassen. Erstmal muß ich mich selber und meine Finanzen sortieren, dann kann man vielleicht mal über einen Zweitkater nachdenken.
    Alles Liebe und Dankschön,
    Manuela

    AntwortenLöschen