Seiten

Freitag, 23. November 2012

Voice of Germany - boh wie schlecht!

Ich gucke diese ganzen Talentshows in der Regel nicht. Bei DSDS & Co. krempeln sich mir die Fußnägel hoch, das ertrage ich nicht!
Nun habe ich aber durch Zufall neulich The Voice of Germany gesehen und war dann doch positiv überrascht - immerhin singen da Menschen, die es auch wirklich können. Aber dann gestern die Live-Shows *kreisch* Was für ein Schei* war das denn bitte?
Die Musikauswahl war ja wohl zu 90% richtig schlecht. Das hat in meinen Ohren auch nicht mehr viel damit zu tun, die Kandidaten "zu fordern" und nicht nur "in ihrer Kompfortzone" zu lassen. Uuuhhhhhh, Songs Mist, Gesang auch Mist - dabei hatten einige sehr sehr viel besser in den Shows zuvor gesungen. Wieso die Wertung für diese miesen Vorstellungen dann auch noch so gut ausfielen, ist mir ein Rätsel. Sooooowas von grausig! Ich hab's auch nicht durchgehalten, sondern bin zwischendurch immer mal raus.
Total daneben war ja auch die Schrabnelle, die zwischendurch die "Moderation" gemacht hat. Maaaann hat die einen Müll von sich gegeben, das ist ja unterste Schublade!

Ich denke ich werde heute nochmal reinschauen und dann entscheiden, ob ich nicht doch besser umschalte...

Kommentare:

  1. Ich habe es zwar nicht gesehen, ich gucke sowas eigentlich auch nie, du hast mich aber sehr amüsiert. Wenn ich es gesehen hätte, würde ich dir sehr wahrscheinlich zu 100% beipflichteten.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Hihi - gut, dass ich so etwas erst gar nicht einschalte. Vielleicht solltest du besser ins Bastelzimmer gehen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass man auch die bessere Variante der Castingshows mit vermeintlichen Running-gags zwischen Soap-Moderator und überflüssiger Hintergrundmoderatorin verhunzt. Ganz offenbar sind die Auftritte der "Künstler" nicht einprägsam genug, weshalb man ihnen in der stereotypen Anmoderation und durch schwachsinnigen Smalltalk in der "Lounge" eine Story an die Backe nähen muss.

    AntwortenLöschen