Seiten

Montag, 13. August 2012

Ein schöner Tag

... war es heute! Endlich war ich mal wieder fast durchgängig im Garten. Wie üblich höre ich dabei ein Hörbuch - derzeit Dean Koontz "Der Rabenmann". Ich habe mir Essen aus der Tiefkühltruhe gemacht, damit ich nicht zu viel in der Küche sein muss, dann gab es noch selbstgemachtes Schokoladeneis vom Vortag *mnjam*.

In den letzten Wochen war ich nicht mehr allein mit meinen beiden vierbeinigen Chaos-Brüdern. Erst gestern am frühen Abend wurde die Allein-Zeit für die nächsten 3 Wochen eingeläutet. Zeit zum Nachdenken. Zeit, um in alte Verhaltensweisen zu rutschen (erstaunlich wie manches doch so fest sitzt, dass es von jetzt auf gleich wieder präsent ist).
Aber auch Zeit, weiter das zu verarbeiten, was immernoch im Hintergrund vor sich hin wabert.
Als ich heute Abend mit den Hunden in den Wald ging, habe ich es endlich mal wieder richtig genießen können. Es war so wunderbar warm, die Sonne schien noch, die Hunde waren entspannt. Ich liebe dieses Wetter!
Ich habe eine Frau mit Hund getroffen, der ich nur alle paar Wochen mal begegne. Wir haben lange geklönt - über Dinge die wir uns wünschen, die wir mögen, die wir nicht mögen... Ich finde es super, einfach mal so zu quatschen und Leute inzwischen kennen gelernt zu haben. Vor einigen Jahren war das noch undenkbar. Ich kann wieder sehen. HINsehen! Es gibt so viele Dinge, die man nicht sieht, weil man immer mit seinem vollen Kopf die selbe bekannte Strecke nimmt, oder weil man einfach nicht wirklich guckt. Aber heute konnte ich wieder mit offenen Augen durch den Ort gehen und den Abend einfach schön finden :)

Passend dazu gibt es Bilder von meinen täglichen Gästen, die ich vom Obergeschoss aus immer gut im Bllick habe:





1 Kommentar:

  1. Oh, sind das schöne Fotos, ich bin hin und weg. By the way... wann treffe ich dich mal wieder bei Skype ?

    AntwortenLöschen