Seiten

Montag, 14. Mai 2012

Agility - von Lust bis Frust

Heute war wieder Agility-Zeit und ich muss sagen: Maddox war echt schon klasse! Natürlich kennt er noch nicht alle Geräte auf Kommando, sodass ich von Weitem rufen könnte und er weiß was als nächstes dran ist, also ich muss wirklich immer ganz mitlaufen, aber unser letztes Einzeltraining hat so richtig viel gebracht. Er gibt Gas, springt mir -zumindest nicht sofort nach einer Hürde- vor die Füße, springt sogar über die Hürde wenn ich schon stehen bleibe. Da kam ich schon richtig ins Schwitzen heute, hat echt Spaß gemacht!
In der vorletzten Runde war er schon unübersehbar müde. Er kann sich noch nicht sooo lange konzentrieren und auch die Kondition ist noch nicht so ganz optimal - da wollte ich uns all das Positive nicht versauen und bin die letzte Runde mit Milow gelaufen.
Ich hatte ja schon gemerkt, dass es bei beiden immer wieder ein Motivationsschub ist, wenn der andere dran war. Maddox ist dann plötzlich wieder wach und motiviert, wenn ich mit Milow gelaufen bin, und Milow hat Lust wenn ich vorher mit Maddox gelaufen bin. Eigentlich müsste ich die beiden immer abwechselnd nehmen.... aber das ist mir jetzt einfach zu teuer. Bin ja froh, wenn Milow überhaupt eine Runde laufen darf, obwohl es eigentlich jetzt Maddox' Kurszeit ist.

Früher war Milow richtig motiviert, hat Spaß gemacht mit ihm beim Agility, war total super. In der Zeit als er tagsüber in der HuTa war, war ich oft etwas enttäuscht das er sich da schon so ausgepowert hat, dass beim Agility nicht mehr viel mit ihm los war. ICH will ja schließlich was mit meinem Hund ZUSAMMEN machen. Als er dann die erste Zeit zuhause blieb, war er auf dem Platz SO eine Granate, dass er wiederum kaum zu kontrollieren war. Der ist auch sechs Mal über den Steg gelaufen weil's ihm so viel Spaß gemacht hat - immer hin und zurück (jaaaa er hat mich verar*). Und bei seiner Schnelligkeit kam ich eh kaum hinterher...
Aber irgendwann hatte er irgendwie keine Lust mehr und ich weiß nicht warum. Heute, als er nur die letzten Runden laufen durfte, war er am Anfang auch total gut drauf. Der Kasperkopf hat erstmal wieder selber entschieden wo er langlaufen will. Und schon bald hatte er wieder keine Lust. Wenn ich also klar stelle, dass ich hier vorgebe wo langgelaufen wird, dann mag er plötzlich nicht mehr :´-(  Das frustriert mich irgendwie. Weiß nicht, was ihm den Spaß verdirbt....


1 Kommentar:

  1. Schätze mal, er will dir auf der Nase rumtanzen ;) Will seinen eigenen Kopf durchsetzen, frei nach dem Motto "Ich will Chef sein" :D

    AntwortenLöschen