Seiten

Mittwoch, 11. April 2012

Treibball

Irgendwas muss es doch geben, was Maddox so richtig richtig viel Spaß macht!? Die Schonfrist ist vorbei, es wird höchste Zeit mit ihm zu arbeiten!
Dummerweise ist er etwas schwer zu motivieren... oder vielleicht bin ich auch zuuu verwöhnt, weil Milow wirklich immer, zu jeder Zeit, egal wann wo und was... er ist immer bereit mitzumachen und macht ein riesen Theater drum.
Maddox dagegen legt sich fiepend auf den Boden wenn ich mit _irgendwas_ anfange und rafft nur schwer, was ich von ihm will...

Neulich in der Hundeschule bekam ich dann den Tipp: Treibball! Das soll das Non-Plus-Ultra für Hütehunde sein... meinetwegen, von mir aus auch das. Ich probiere ja alles mögliche, wenn es nicht gerade Dog-Dancing ist ;-)
Im Internet habe ich vorhin dann mal schnell geschaut wie man denn überhaupt anfängt mit der Sache... Schritt 1 und 2 lesen sollte reichen, weiter kommen wir heute ja eh nicht... (*har har*)

Den alten Gymnastikball habe ich dann also wieder aus der Ecke gekramt, aufgepumpt und bin mit meinen beiden Rackern raus... mehr aus Faulheit habe ich auf Leinen verzichtet und mir lieber den Stress angetan, nicht nur einen Hund an den Ball zu führen, sondern auch gleichzeitig den anderen im Auge zu behalten ob er auch an seinem Platz sitzen bleibt. Ist doch ein tolles Training für beide.

Milow musste als erstes auf die Reservebank. Für Maddox habe ich ein Leckerli unter den Ball gepackt, damit er den Ball unten wegstupsen musste... klingt leicht, aber Maddox weiß ja, dass ich die Leckerchen auch in der Hand habe. Ich musste ihn also immer wieder überreden, doch mal unter den Ball zu gucken.
Wechsel - Maddox auf die Reservebank, Milow an den Ball.
Maddox hat echte Schwierigkeiten an seinem Platz zu bleiben und Milow lernt im Affentempo - ich gerate langsam in Hektik. Milow hat exakt zwei Mal kurz die Nase am Ball gehabt - Leckerchen - und schon war ihm klar was hier los ist. Der schob dann gleich mit dem Ball los, holte sich immer wieder seine Belohnung, wieder hin, weiter schieben... er ist und bleibt meine Obergranate ;)
Für Maddox habe ich dann mal den Clicker geholt. Das klappt etwas besser. Gelernt hat er irgendwie: Ich leg mich hin und halte die Nase unter den Ball  *hmmmmm*  Naja, besser als nix. Ab und zu hat er auch gestupst ;) (Zwischen winseln, betteln, hinschmeißen, Rolle machen...)
MADDOX! Das hier soll DEIN Spiel werden!
Aber es ist nicht hoffnungslos...

1 Kommentar: