Seiten

Mittwoch, 11. April 2012

Die Sache mit dem Zaun

Zitat: "Ein 1 Meter hoher Zaun muss reichen für einen Hund. Sollte er da rüber springen, dann läuft ja wohl irgendwas verkehrt, sonst würde er nicht abhauen wollen..."
Was eine großkotzige Weisheit... und dummerweise von mir (vor gefühlt unendlich langer Zeit)
Damals habe ich fest daran geglaubt, dass ein Hund über den Zaun springt weil er weg von zu Hause will, weil es zuhause zu langweilig ist, weil die Menschen sich nich kümmern... *räusper* Heute sehe ich das etwas anders.
Als ich letztes Jahr Freundschaft mit den Nachbarn schloss, war Milow irgendwann interessiert daran, doch mal gucken zu gehen ob's was interessantes oder leckeres da drüben gibt. Gab es leider auch...
Seit dem er begriffen hatte, das er leicht aus dem Stand über den Zaun springen konnte, ist er öfter mal rüber.
Erstmal nur immer die eine Hälfte Zaun zu den bestimmten Nachbarn.
Was der Auslöser war weiß ich nicht, aber Monate später hatte er Gefallen daran gefunden, auch mal zu den anderen Nachbarn zu hüpfen.. und wieder etwas später waren dann auch die dritten Nachbarn an der Reihe. An zwei Grundstücksseiten muss nun also ein höherer Zaun her (dort ist der Zaun aber auch nur 0,80).
Die anderen beiden Seiten, die bereits vor einem Jahr gemacht wurden, hat er glücklicherweise bisher nicht übersprungen.

Letztes Wochenende hat Maddox nun entdeckt, dass er in der Auffahrt unter dem Tor durch krabbeln kann.
Milow hat sich das leider sofort abgeguckt und heute waren dann beide *schwupps* entwischt und hinter einem Retreiver hinterher.
Glücklicherweise war ich im Garten und hörte das Theater, sodass ich sofort hinlaufen konnte. Auf mein Brüllen hin sind die beiden dann auch sofort wieder umgekehrt... Milow gleich wieder *schwupps* unter dem Tor durch (iiiich? nööö, iiich war nicht weg... nieeee), Maddox vor dem Tor auf mich wartend (iiiich? nee, da pass ich doch nicht durch, neee, ich doch nicht)

Mannomann, die halten mich echt auf Trab. Wünsche mir einen Goldesel und einen Arbeitselefanten...


1 Kommentar:

  1. ...Hihi... eine Runde Mitleid.... Fettgrins-Duck-Und-Weg ... Hihihihihi

    AntwortenLöschen