Seiten

Freitag, 30. März 2012

Jetzt sind wir zu dritt

Lange nichts getippt... ich bin eben kein Blogger.

Seit Mitte Februar hat Milow einen Kumpel:


Maddox ist 3,5 Jahre alt und erstaunlich pflegeleicht - nicht nur was das Fell betrifft. Natürlich ist das eine ganz andere Nummer als die kurzen Haare von Milow, aber im Gegensatz zu vielen anderen Rassen ist das Aussie-Fell unproblematisch, verfilzt nicht, muss nicht ständig gebürstet werden, und besonders viele Haare verliert er auch nicht.
Maddox kann alleine bleiben, verträgt sich mit anderen Hunden, zickt nicht, bleibt von sich aus schon in meiner Nähe, hört recht gut...
Aber er ist eben ein Hütehund und damit der geborene Spielverderber. Er läuft laut kläffend hinterher, wenn Milow mit anderen Hunden spielt und versucht das Spiel zu beenden. Wenn die beiden alleine sind, kläfft er wohl eher aus Frust, wenn er Milow hinterher läuft, er ist nämlich nicht annähernd so schnell und kriegt ihn nicht ein :-D
Wenn er einen anderen Hund sieht und an der Leine ist, winselt und jault er, das ist der Hammer! Da will er uuunbedingt hin. Momentan bin ich noch etwas hilflos, aber es wird schon noch eine Lösung geben.
Richtig fies laut wird das Theater, wenn ich mich mit Milow beschäftige - auf dem Hundeplatz z.B.
Die schlimmste "Macke" ist, dass er in fremden Wohnungen markiert, wenn dort ein Hund wohnt :-(  Da muss ich mir auch noch was einfallen lassen... das Türen öffnen habe ich jedenfalls schon in den Griff bekommen. Anfangs mochte er auch keine unkastrierten Rüden - oder es war Zufall, wie auch immer - er hat jedenfalls die ersten Tage eher den großen Macker markiert. Mittlerweile ist er beim Hundespielen aber recht entspannt und pöbelt nicht mehr.

Perfekt ist eben keiner - im Großen und Ganzen läuft aber alles prima:

1 Kommentar:

  1. Du weißt ja... ich nehm das Flauschpaket :D Bin schon gespannt wie ein Flitzbogen.

    AntwortenLöschen